158.

Hafen-geburtstag

Chorgemeinschaft

"Blaue Jungs"

Friedrichskoog

 

Friedrichskoog feiert seinen Hafen am 21. und 22.Juli 2012

Zum ersten Mal in der Geschichte Friedrichskoogs, konnte aufgrund der Versandung des Hafens und der Hafeneinfahrt, die bisher alljährlich stattfindende Kutterregatta nicht stattfinden. Trotzdem wurde in diesem Jahr der 158. Geburtstag des Hafens als Anlass genommen, diesen auf eine andere besondere Art - mit einem Hafenfest -  zu feiern. Zu dieser Veranstaltung hatten sich einige kleinere Kutter mit einem geringen Tiefgang eingefunden. Die vielen Sportboote an der Nordseite des Hafens waren von ihren Besitzern bunt geschmückt worden. Der Sport-Boot-Club hatte sich für dieses Jubiläum ein Opti-Plattschaufel-Rennen einfallen lassen, das für die teilnehmenden Jugendlichen ein riesiger Spaß war. Zur musikalischen Unterhaltung hatte man die "Delvtown Dixieland Band eingeladen. 

Der 22. Juli 2012, einem Sonntag, begann mit einem Open Air Gottesdienst an dem sich zahlreiche Urlauber und Friedrichskooger eingefunden hatten. Das Wetter zeigte sich endlich mal wieder von seiner besten Seite. Im Anschluss daran folgten nach einem kurzen Soundcheck, die "Blauen Jungs", die das Publikum mit Seemannsliedern und Shantys unterhielten. Auch an diesem zweiten Tag zog es wieder zahlreiche Besucher auf die bunte Hafenmeile.

Weil der Hafenpriel nicht tief genug ist,

kann die Kutterregatta nicht stattfinden.

(Zeitungsnotiz bitte anklicken)

 

Hier nun einige Schnappschüsse vom 158. Hafengeburtstag

Krabbenkutter mit Schleppnetzen Sportboot des SBC  
Geschmückte Sportboote des SBC Anleger des Sport-Boot-Clubs Opti-Plattschaufel-Rennen
Jugendliche beim "Paddeln"    
     
  Aufgenommen von der Seehundstation Der "Wal"
Am 22.Juli 2012,

morgens um 10.00 Uhr

Hafengottesdienst

mit Pastor Sobott

 

Delvtown   Dixieland-Band
Gottesdienst mit Marner Bläsergruppe Polli Rohwedder mit Bekannten "Blaue Jungs"
Open Air Gottesdienst    
Heinz-Werner Hier war Krabbenpulen angesagt
Auch Urlaubsgäste versuchten ihr Glück Horst bei der Moderation
  In der Konzertpause  
   
  Unterhaltungsmusik mit den Moonlights  

 

Startseite